Preise

Beitragsordnung des Snookervereins Oberhavel e.V.(nachfolgend Verein genannt)

§ 1 Grundsatz

Diese Beitragsordnung ist nicht Bestandteil der Satzung. Sie regelt die Beitragsverpflichtungen der Mitglieder sowie die Gebühren und Umlagen. Sie kann nur von der Mitgliederversammlung des Vereins geändert werden.

§ 2 Beschlüsse

1. Die Mitgliederversammlung beschließt die Höhe des Beitrags, die Aufnahmegebühr und Umlagen. Der Vorstand legt die Gebühren fest.
2. Die festgesetzten Beträge werden monatlich jeweils zum 1. erhoben. Durch Beschluss der Mitgliederversammlung kann auch ein anderer Termin festgelegt werden.

§ 3 Beiträge je Monat
 

Beitragsklasse Mitgliedsform Beitragshöhe
01 Erwachsene über 18 Jahre 50,oo Euro
02 Jugendliche bis 18 Jahre 25,oo Euro
03 Ehepaare 90,oo Euro
04 Azubis, Wehrpflichtige, Ersatzdienstleistende, Studenten (bis 27 Jahre), ALG-Empfänger, Rentner 25,oo Euro
05 Ehrenmitglieder frei
06 Fördernde Mitglieder ab 15,oo Euro


1. Ermäßigten Beitragsformen der Beitragsklasse 02 und 04 müssen beantragt und die Begründung mit entsprechenden Unterlagen nachgewiesen werden. Der Vorstand entscheidet über die Einstufung im Rahmen der von der Mitgliederversammlung vorgegebenen Beträge.

2. Änderungen der persönlichen Angaben sind schnellstmöglich mitzuteilen, insbesondere bei Inanspruchnahme der Beitragsklassen 02 und 04.

3. Erfolgt der Vereinseintritt nach dem 15. eines Monats erfolgt eine Berechnung von 50% des Beitragssatzes.


§ 4 Gebühren

1) Für zusätzliche Sportangebote (Turniere) können gesonderte Gebühren erhoben werden, die im Einzelnen festzulegen sind.

2) Die Beitrags-, Gebühren und Umlagenerhebung erfolgt durch Datenverarbeitung (EDV). Die personengeschützten Daten der Mitglieder werden nach dem Bundesdatengesetz gespeichert.

3) Gebühren für Gäste
Tischmiete durch Fremdspieler € 8,- je Stunde
Gäste € 4,- je Stunde
     
 
§ 5 Vereinskonto

Kontoinhaber: Snookerverein Oberhavel e.V.
Bank:        Mittelbrandenburgische Sparkasse
IBAN: DE27 1605 0000 3740 0345 98
BIC: WELADED1PMB

Überweisungen auf andere Konten sind nicht zulässig und werden nicht als Zahlungen anerkannt.